Hangsicherungen durch bewehrte Erde

Beschützend NATÜRLICH! Bewehrte Erde wird in Kombination von Baustahlmatten bzw. Geotextilen und eigenem Erdmaterial vor Ort aufgebaut und kann auch sehr steil (bis zu 70°) angelegt werden. Daher ist sie als Böschungssicherung ideal geeignet. Der besondere Vorteil gegenüber Steinschlichtungen ist der geringere Bodendruck, weshalb diese Ausführung oftmals von Geologen bevorzugt wird. Gleichzeitig kann sie aber auch wie gewünscht bepflanzt werden und als Hingucker für Ihren Garten dienen!

Natürlicher Boden

Eine begrünte Böschung aus Erde integriert sich durch die natürliche Bauweise wie von selbst ins Landschaftsbild. Sie dienst als Hangverbauung (auch an erdrutschgefährdeten Abhängen), als Schutz vor Steinschlag, Lawinen oder Lärm aber auch zur Befestigung von Straßen.

Niedrige Kosten

Nachdem jeglicher zusätzliche Materialaufwand (außer Erde) entfällt, ist diese Variante im Vergleich zu Steinmauern preislich sehr interessant. Sie ist durch den Einsatz beständiger Baustahlmatten bzw. Geotextilien zudem besonders langlebig!

Stabil trotz labil

Idealer Einsatz, wenn Geländeunebenheiten ausgeglichen werden sollen, die vom Untergrund her eine labile Tendenz aufweisen. Wenig Bodendruck gibt eine feste Standhaftigkeit. Oft die perfekte Lösung, wenn Steinschlichtungen von Geologen abgelehnt werden.

Fuhrpark

Minibagger

0,7–9,0 t Einsatzgewicht

Kleiner Hydraulikdrehkranzkettenbagger mit Gummiketten für Detailarbeiten

Kettenbagger

15–25 t Einsatzgewicht

Hydraulikdrehkranzkettenbagger mit Stahlketten für besonders guten Halt in unebenem Gelände

Grabenwalze Ramax

 

Verdichtungsgerät zum Verdichten von aufgeschüttetem Erdreich

Handwalze / Vibrationsplatte

400–600 kg Einsatzgewicht

Verdichtungsgerät zum Verdichten von Bodenmaterial

Projekte

Sanierung einer Forststraße nach einem Hangrutsch durch bewehrte Erde in Hinterstoder
Sanierung einer Forststraße nach einem Hangrutsch durch bewehrte Erde in Hinterstoder
Verlegung einer Zufahrtsstraße in Hinterstoder
Verlegung einer Zufahrtsstraße in Hinterstoder
Sanierung einer Forststraße nach einem Hangrutsch durch bewehrte Erde in Hinterstoder
Sanierung einer Forststraße nach einem Hangrutsch durch bewehrte Erde in Hinterstoder
Begradigung einer Straße und Hangsicherung durch bewehrte Erde
Begradigung einer Straße und stabile Untergrund- und Hangsicherung mittels bewehrter Erde
Schaffen einer ebenen Zugangsfläche durch bewehrte Erde
Schaffen einer ebenen Zugangsfläche durch bewehrte Erde
Grundstücksanhebung und gleichzeitig -abgrenzung durch bewehrte Erde
Grundstücks-Anhebung und -abgrenzung durch bewehrte Erde
Bewehrte Erde als natürliche Überwindung von steilen Grundstücken
Bewehrte Erde als natürliche Überwindung von steilen Grundstücken
Grundstücksgestaltung mit bewehrter Erde für optimale Platzausnutzung
Grundstücksgestaltung mit bewehrter Erde für praktische Platzausnutzung